Jürgen – Galgo-Bardino-Mix

Spitzname: Herr Knöpfel
Geburtstag: 20.01.2005

Jürgen ist der Chef. Das erzählt er auch jedem. Und danach wickelt er alle um die Pfote mit seinem süßen Knopfblick und den ausdrucksstarken Ohren. Er ist sehr fordernd und hat gleichzeitig eine Menge zu geben. Seine sanfte Galgo-Seele ist ummantelt vom kernigen Bardino-Sturkopf.

Jürgen haben wir in einer Pflegestelle kennen gelernt, wo wir nach einen Kumpel für Fiva schauen wollten. Er hat sich bereits bei der Begrüßung herausgestellt und intensiv auf sich aufmerksam gemacht, indem er mit seiner Pfote die Hand zu sich zog, die ihm gefiel und dabei seinen herzerwärmenden Blick aufsetzte.
Wir erfuhren dann, dass er am selben Morgen nach nur einer Woche von seiner neuen Adoptivfamilie zurück  gegeben worden ist und dass er mit seinen 8 Jahren schwierig zu vermitteln war. Und so landete er bei uns – weil er einfach anders war, oder so.
Was uns verschwiegen wurde: Jürgen hat Epilepsie. Der überraschende Anfall war zunächst ein Schock und wir mussten uns alle auf die neu erkannte Situation einstellen.

Mittlerweile ist Jürgen ein ausgelassen, fröhlicher Hund, der glücklich ist, SEINEN Hof zu haben, auf dem er sich sicher fühlt. Mit guter Ernährung, Medikation und festen Abläufen  ist von seiner Epilepsie nichts mehr bemerkbar. Er hat bei uns gelernt, dass spielen und toben richtig Spaß macht und dass es tatsächlich Vertrauen gibt. Mit Hingabe bekümmert er unsere Sammi und beschützt den Neuankömmling Elliot.
Sein Alter sieht man Jürgen kaum an und wir sind heilfroh, ihn bei uns zu haben.

Besucher werden freudig begrüßt und Jürgen sieht es ein bißchen als sein Recht an, jeden genau zu inspizieren. Wenn man sich ordentlich bei ihm vorstellt, ist alles palletti. Er wird unheimlich gern gekrault und als wichtig wahrgenommen.

Wer Jürgens Herz gewinnt, hat einen wahren Freund gewonnen. Er ist sehr loyal, mitteilungsbedürftig und anhänglich.