Süße Emma und Rote Bete

Boris und Peppi sind gemeinsam als dicke Freunde hergekommen und sich fix wohl gefühlt im neuen Heim. Emma hingegen musste sich erst einmal behaupten und arbeitet noch immer daran, voll und ganz und zufriedenstellend in die Herde aufgenommen zu werden.
Nach zwei Eingewöhnungstagen hat sie Boris um die Hufe gewickelt – damit hat sie Peppi schon neugierig gemacht, auch wenn dieser zunächst darauf bestanden hat, dass Boris ja SEIN Freund ist.
In den letzten Tagen hat sie mit ihrer Aufdringlichkeit leider nur erreicht, dass alle von ihr genervt sind … Das legt sich langsam und immerhin gehört sie schon irgendwie dazu, das sehen die Jungs jetzt ein. Dadurch ist sie auch schon etwas zutraulicher geworden was unsere Menschen angeht. Aber da die beiden Großen unsere Menschen immer gleich in Beschlag nehmen, hält sie sich noch ein wenig zurück.
In einer Sache sind sich aber alle drei einig: Rote Bete ist klasse und macht ne schöne rote Schnute!

Emma muss für Fotos nach oben gucken 😀

Boris ist sehr zufrieden, wenn es was zu naschen gibt.

Peppi verlässt seine Futterschüssel nur um Emmas zu plündern ^^

Teilen auf Facebook oder so...