Knöpfchen

Bei diesem Blick hatte Jürgen seinen Spitznamen auch schnell weg: Knöpfchen nannte ihn Frauchen als er sie so ansah mit seinen – wie sollte es anders sein – Knopfaugen.

Pützel und Knöpfchen sind wir jetzt. Der Stoff, aus dem Geschichten gemacht wird, findet ihr nicht? 🙂

Jürgen alias Knöpfchen hat sich mittlerweile wirklich wunderbar eingelebt und fühlt sich pudelwohl. Er will mich mit Kuscheln und Küßchen einlullen, aber ich mag das (noch) nicht. Ich schätze, ich werde mehr Zeit benötigen, mich an ihn zu gewöhnen, als er braucht, um sich an sein neues Heim anzupassen. Frauchen meint, das liegt daran, dass er in eine Familie, die er gern hat reingekommen ist und sich nur anpassen muss, während ich auf einmal teilen muss … hmpf.

Naja, schaut mal, wie gut sich Jürgen hier fühlt:

Teilen auf Facebook oder so...