Hanky – Schmuckschildkröte

Spitzname: Hank
Geburtstag: 27.01.2000

Hanky ist unsere ADHS-Kröte, denn sie ist unheimlich aktiv und zappelt und plütschert was das Zeug hält, um ungeteilte Aufmerksamkeit zu erlangen. Dabei darf gerne was Fressbares im Spiel sein.

Hank ist eigentlich der ursprüngliche Name von Hanky, denn wir haben sie als Jungen übernommen. Ein „der soll weg“ vom Vorbesitzer hat gereicht, ihm ein schönes Leben bieten zu wollen. Erst war es ein größeres Aquarium, dann die Erkenntnis: eine Schildkröte braucht mehr und vor allem die Möglichkeit, mal so richtig abzutauchen und nicht dauernd gegen Glaswände zu schwimmen. So kam der erste Teich ins Wohnzimmer und schließlich ein Boot mit angebautem Landteil, da Hank unheimlich gerne umherwandert.

Und dann legte Hank sein erstes Ei. Es war eine Umgewöhnung, dass Hank nun ein Mädchen war – allerdings ein Mädchen, zu dem der Name Hank irgendwie immer noch passte, also machten wir nur ein Hanky daraus.

Hanky macht Spaß und gute Laune. Sie kommt sofort angeschwommen, wenn man bei ihr vorbei schaut. Den Finger sollte man ihr nicht anbieten, aber hält man genügend Abstand, verfolgt sie ihn ausdauernd. Wer ihr einen getrockneten Fisch hinhält, wird mit freudigem Plätschern belohnt. Man muss es selber erleben, aber es ist eine Tatsache, dass man sich schwer von der lustigen Wasserschildkröte lösen kann.