Emma -Shetland Pony

Emma ist ein typisches Shetty-Mädel. Sie steht bei wirklich jedem Wetter draußen und hat immer einen guten Appetit. Außerdem ist sie ein ziemlicher Sturkopf und tut stets so, als hätte sie Kraulen und Bürsten gar nicht nötig. Gutes Aussehen ist ihr nicht wichtig, aber bei Leckerlis kommt sie angeflitzt.

Spitzname 
Flauschkugel

Geburtstag 
17.06.1997

Emma wurde irgendwann abgeschoben und landetet übergangsweise in einem Kinderreitstall, wo sie mitten im Durchgang angebunden wurde – mit der Absicht, sie an Menschen zu gewöhnen. Das Ergebnis ist: Emma mag keine Kinder.
Sie brauchte überhaupt ein ganzes Jahr bis sie sich hat anfassen lassen – also freiwillig. Wobei wir ihr den nötigen Freiraum gegeben und sie nur für das Nötigste ran geholt haben. Danach fand Emma es noch sehr lange sehr witzig, sich für den Hufschmied „fangen“ zu lassen, aber schließlich haben wir eine Einigung gefunden… und einen sehr lieben Hufschmied, den Emma auch toll findet.

Die süße Flauschkugel hat leider EMS, eine Art Diabetes, die sehr wahrscheinlich ihrer Zeit im Kinderreitstall-Durchgang geschuldet ist, da ihr jeder irgendetwas zu Essen zuschob. Zu Anfang dachten alle, wir hätte ein hochschwangeres Pony hier stehen. Mittlerweile ist sie einfach nur ein dickes Shetty. Wir achten sehr auf ihre Ernährung, daher sind Leckerlis für sie mit Bedacht zu wählen.

Emma ist sehr neugierig, wenn Besucher kommen. Nicht zuletzt, da sie die Chance wittert, jemand könnte etwas Essbares dabei haben. Mit Kindern kommt sie immer besser klar, wenn diese nicht zu forsch auf sie zugehen – und natürlich, wenn sie ihr direkt etwas Leckeres unter die Nase halten.

Wer geduldig ist und in Ruhe auf Emma zugeht, kann die sture Dame von sich überzeugen. Wenn das Eis erstmal gebrochen ist, hat die süße Flauschkugel auch nichts gegen Streicheleinheiten einzuwenden. Wer diesen Status erreicht, darf sich glücklich schätzen, in Emma eine Freundin gefunden zu haben.