Agnes – Wasserschildkröte Rotwange

Spitzname: Die Schöne
Jahrestag: 10.07.2012  (Geburtsjahr unbekannt)

Agnes ist bildhübsch und das weiß sie auch. Elegant räkelt sie sich unter ihrer Sonne und schmückt sich gerne mit Grünzeug, welches sie momentan noch nicht essen mag. Sie ist sehr schüchtern, aber auch ziemlich neugierig. Aktivitäten wie Hochsprung im Wasser, um an die Efeutute zu gelangen, führt sie nur aus, wenn keiner guckt.

Bevor Agnes zu uns kam, hockte sie mit zwei anderen Schildkröten in einem winzigen Aquarium, indem sie sich nicht einmal um sich selbst drehen konnte und gerade mal die Füße im Wasser standen. Man drückte sie uns unsanft und ohne weitere Angaben in die Hand. Völlig unvorbereitet auf den Neuankömmling, probierten wir ein Zusammenwohnen mit Hanky aus – das hat leider nicht geklappt. Mal abgesehen von den unterschiedlichen Rassen und damit auch Bedürfnissen, sind Schildkröten, die alleine leben, Revierkämpfer – sie müssen von Beginn an gemeinsam aufwachsen, um sich zu vertragen.
Also gabs zunächst die Notlösung „altes Hanky-Aquarium“ und das Suchen nach einer optimalen Behausung für die hübsche Dame, die ängstlich in der hintersten Ecke hinter ihrer Sonneninsel klemmte. Sie musste nicht lange aushalten, denn wir fanden ein schönes und gut erhaltenes Boot, in dem sie genug Platz hatte und damit einen geeigneten Lebensraum. Eine Sonneninsel, ein Eiablageplatz, Pflanzen, Untergrund und ein paar Kumpelfische machten die Sache rund.

Mit der Zeit fühlte sich Agnes sichtlich wohler und mittlerweile hechtet sie nicht sofort von ihrer Insel ins Wasser, wenn man zu ihr kommt oder an ihr vorbei geht. Kommt man allerdings zu nahe, hüpft sie ins sichere Nass. Von dort kommt sie auch näher und beäugt uns und Besucher neugierig. Sie nimmt Leckerchens aus der Hand an und beobachtet das Geschehen.

Wer mit Ruhe an Agnes herantritt, darf ihre schöne Zeichnung von Nahem bewundern und bei ihr ein von Efeutute umrahmtes Urlaubsfeeling genießen.