Pflege für Peppi

Ehrenamtliche Stellung als Pferdeliebhaber zu vergeben.

Das ist unser Pflegling Peppi. Er ist 19 Jahre alt, ein Schleswiger-Kaltblut Wallach.
Peppi ist als Fohlen zu uns gekommen, die Anfrage des Besitzers lautete: „Wollt Ihr Ihn haben? Sonst kommt er zum Schlachter…“. Also kam er zu uns 🙂

Peppi wohnt mit seiner Shetty Freundin Emma im Offenstall und hat 1,2 ha Weide zur Verfügung. Er ist gutmütig, umsichtig und liebt es, sich stundenlang verwöhnen zu lassen. Bürsten, duschen, Mähne flechten und kuscheln. Hauptsache er steht im Mittelpunkt.

Ein Traumpferd, aber… Peppi hat sehr unter einer speziellen Art der Mauke zu leiden. Ein Stoffwechselproblem, am ehesten zu vergleichen mit der Neurodermitis beim Menschen. Es kommt und geht, geht leider nie ganz weg. Es juckt in der Fesselbeuge und im Behang an den Beinen.
Waschen mit grüner Seife hilft ihm, eine Salbe aus Lebertran-Zink und Betaisodonna unterstützt das Heilen, wenn wieder eine Stelle offen ist. Des Weiteren achten wir sehr auf eine magere, eiweißarme Ernährung und bieten ganzjährig gutes Raufutter an.

Bisher lag die Pflege im wesentlichen in den Händen eines unserer Mitglieder. Aufgrund seiner MS kann er die Pflege nicht mehr alleine gewährleisten. Wir suchen für Peppi eine liebe Person, die sich für Ihn verantwortlich zeigen möchte und die bei seiner Pflege unterstützt.

Der Verein stellt selbstverständlich alle nötigen Utensilien und Sicherheitsschuhe zur Verfügung. Eine Aufwandsentschädigung (für Fahrtkosten z.B.) kann bezahlt werden, in erster Linie verdient der oder die Bewerber/in aber ca. 800kg flauschige Liebe und einen Freund fürs Leben!

Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme und Peppi auf ein baldiges Kennenlernen.