Elliot ganz offiziell

Bevor Fussel zu uns kam, hatten unsere Menschen ganz viele Namen für ihn parat. Klar war: Fussel bleibt sein Spitzname. Schließlich haben wir alle unsere Spitznamen – das braucht man einfach, weil sich das warm anfühlt und nach Liebe klingt.
Aber man braucht auch einen offiziellen, einen ordentlichen Rufnamen, mit dem man sich vorstellen kann. Und da waren sich unsere Menschen einig, dass wir Fussel erst kennen lernen müssen, um zu schauen, welcher Name am allerbesten zu ihm passt. .. Keiner. Also, keiner von denen, die sich unsere Menschen so schön ausgedacht hatten. Daher hieß Fussel erstmal nur Fussel. 
Aber heute hat Fussel seinen Namen bekommen: Elliot. Elliot Schmunzeltuffelfusselmann. Und das passt! Und Frauchen hat ihm gleich seinen Napf personalisiert:

Elliot findet das super! Er hört ganz fantastisch auf seinen Namen. Überhaupt hört er ziemlich toll auf Frauchen. Wenn sie ihn ruft, kommt er sofort angerannt.

Essen aus dem neuen Napf schmeckt auch gleich viel besser!

Wir sind uns auch ziemlich einig, was die Pünktlichkeit des Abendbrotes angeht. Aus Frauchens Perspektive schaut das Ganze so aus:

Kann man diesen Blicken widerstehen??

Teilen auf Facebook oder so...