Der Teddy-Kampf

Uhhhh! Letztens kam Frauchen mit einem neuen Freund heim: Teddy!! Der ist sooooooooooo flauschig, dass wir uns sofort alle in ihn verliebt hatten… Und ihn haben wollten. Also jeder für sich.

Ich war mir nicht sicher, wie ich mich durchsetzen sollte. Hmm, da bin ich echt nicht so gut drin. Also habe ich erst einmal alles beobachtet. 

Sammi hat sich zunächst in dem Flauschrausch verloren und wurde unachtsam..

Das hat Jürgen gleich ausgenutzt, sich den Teddy geschnappt und ihn in seine Höhle gezerrt.

Naja, er hat es zumindest versucht, hihi. 

Irgendwie hatte er sich da in der Größe verschätzt. Ich hab das sofort als Chance gesehen und wollte Teddy gerade am Bein zu mir ziehen…

..da kam Schnuppe angerauscht und hat sich das Objekt der Begierde am Ohr geschnappt.

Diesmal war sie schlauer und ist direkt mit ihm abgedackelt.

War auch nicht ganz einfach. Sie ist dreimal beim Wegschleppen über Teddy gestolpert und hat sich mit den Beinen verheddert, hehee. 

Trotzdem hat sie es geschafft, ne Weile mit ihm alleine zu sein, um sich in Ruhe anzufreunden.
Erst zum Abendbrot hat sie Teddy wieder verlassen – Essen geht nämlich über alles.

Nach dem Abendbrot hat sich Jürgen ganz schön siegessicher gesehen, wie er Teddy so zum Einkuscheln genutzt hat.

Da war er schon ziemlich glücklich und sehr zufrieden.

Sammi hat sich natürlich irgendwann dazwischen gedrängelt und das Kuscheln mit Teddy auch mal genossen.

Das hat Jürgen aber nicht so stehen lassen können und sich seinen Premium-Platz mit Teddy vorm Kamin zurück geholt. Da Sammi und Jürgen sich doll lieben, hat er trotzdem noch Knutscher von ihr bekommen… Sie ist da auch nicht so nachtragend.

Ich habe sehr geduldig gewartet und mich nirgends eingemischt. Als Frauchen mich dann so ansah, wie ich etwas traurig und sehnsüchtig zu Teddy blickte, hat sie ihn mir geholt, als die beiden Turteltauben ihn versehentlich vom Sofa warfen. Sie meinte, ich dürfte jetzt auch mal ausgiebig kuscheln – Teddy sei schließlich für alle da.

Hach, war das schööööön! Endlich Teddy und ich. Das habe ich sehr genossen. 
Nach dem ersten Meins-Meins-Meins-Rausch können wir uns mittlerweile ganz entspannt mit den Teddy-Kuschelzeiten einig werden.. Schließlich gibt es ja auch noch das Einhornkissen und Johann – die dürfen wir nicht vernachlässigen!
Teilen auf Facebook oder so...