Gemeine Ratten und das große Leid

Gestern Abend hat Sammi eine Ratte im Garten geschnappt. Das Teil hat sich schön tot gestellt, da wollte ich natürlich mal gucken. Und zack! hat es zugebissen. Ich habe aufgeschrien und bin zu Frauchen rein gerannt.

Während Sammi und Herrchen sich um die Ratte gekümmert hat, wurde ich erstmal untersucht und getröstet. 
Die Ratte hat mich direkt unter der Zunge getroffen, alles ist angeschwollen und ich konnte gar nicht mehr schlucken.
Also gings noch schnell zum Tierarzt, wo ich zusätzlich noch Schmerz- und Antibiotikaspritzen über mich ergehen lassen musste. Ein Grauen!!
Da es bereits sehr spät war, durfte ich mich daheim im Bett mit unter die Decke kuscheln und wurde getröstet. Nachts musste ich aber immer wieder weinen. 
Heute morgen habe ich mich kaum rausgetraut. Immerhin kann ich wieder schlucken und alles ist schon etwas abgeschwollen.
Nun liege ich hier auf dem Sofa und leide noch ein bisschen vor mich hin.

Nach dem Biss gestern war alles dreimal so dick als auf dem Foto!
Also, ihr dürft auch gerne Mitleid haben. Mir geht’s schon wirklich sehr schlecht 🙁
Teilen auf Facebook oder so...