Matschfestival mit Schnottneyejo

Heute war Jo zu Besuch! Das war soooo toll! Nun hat Sammi ihn auch endlich kennen gelernt. Nachdem sie ihm beim Reinkommen erstmal gesteckt hat, dass sie hier wohnt, fand sie ihn auch schon ziemlich schnell ziemlich gut.

Auf der Koppel stand Jo zunächst zwischen uns zwei Proll-Prinzessinnen. Hihi, ja, so sind wir eben wenn es ums Toben geht. Und was soll ich sagen? Jo fand das klasse und hatte richtig Spaß!

Sammi hat doll Gas gegeben. Zugegeben, sie ist echt noch schneller als ich! Aber das ist okay, so kann ich auch mal auf Vollgas gehen.

Sammi hat sich prima mit Jo verstanden.

Da die Koppel noch unter den Regenfolgen „leidet“, gabs Powerwasser zum Schlürfen im Vorbeigehen.

Ganz nebenbei war die Hälfte der Koppel aber auch noch Matschepampe, was in Kombination mit schnell rennen zur Dreckschleuder wurde. Unsere Frauchens haben gut was abbekommen, hihi.

Es war so lustig, dass wir gar nicht aufhören wollten mit dem Toben. Wir hatten richtig Spaß.

Und noch ne Runde..

.. und nochmal..

.. und noch eine.. hihi.

Meine Güte, ich war so so dreckig!!

Sammi und Jo sahen eigentlich genauso aus… naja, genau genommen waren sie bloß genauso dreckig, man hat es nur nicht gesehen, weil sie eh ganz schwarz sind. Hätten wir noch ein paar Runden durchgemacht, ich wäre kaum noch zu erkennen gewesen.

Ach, das war schön. Trotz des miesen Wetters konnten wir uns mal wieder so richtig austoben! 
Teilen auf Facebook oder so...