Familie

Nun, da unsere Menschen geheiratet haben, sind wir auch ganz offiziell eine Familie. Das ist ja fein, aber mich interessiert so ein offizieller Schnickschnack gar nicht, denn Familie ist da, wo das Herz lacht.
Deshalb hab ich alle am allerliebsten zusammen. Jürgen sieht das auch so. Er ist erst glücklich, wenn wir abends alle gemeinsam auf dem Sofa chillen und jeder jemanden zum Ankuscheln hat.

Wenn Herrchen mal ne Nachtschicht hat oder ein Meeting in einer anderen Stadt, geht es uns gar nicht gut. Ich sitze dann oft draußen vor dem Tor und schaue nach, ob sein Auto in die Einfahrt biegt. Und Abends schaue ich bei jedem noch so kleinem Geräusch aus dem Fenster. Gott sei Dank kommt so etwas nur ganz selten vor!

Letztens waren wir richtig happy. Nicht nur, dass wir mal wieder mit ins Büro durften – nein, Frauchen ist sogar mitgekommen. Alle zusammen zur Arbeit? Nicht schlecht. Doch leider ist Frauchen einfach woanders hin gefahren und hat uns drei im Büro zurückgelassen. Sehr schade. Da musste ich ihr gleich eine Nachricht zukommen lassen:

„Bringst du mir was miiiiit??“

Und tatsächlich hat Frauchen suuuper leckere Geflügelwürstchen mitgebracht, yeay. Ja, Familie haben, das ist schon toll.

Teilen auf Facebook oder so...