Luna

 Gestern kam endlich wieder Luna zu Besuch! Unser erstes Kennenlernen wurde ja aprupt abgebrochen, als wir beim Toben zu wild waren und ich Lunas Zähnchen abbekommen habe. Das war natürlich keine Absicht von ihr – wir waren zu ausgelassen und ich schätze, ich war ihr zu schnell hinterher, so dass sie mich festhalten wollte.
Jedenfalls habe ich ihr das in keinster Weise nachgetragen und mich riesig gefreut, dass sie wieder gekommen ist. Diesmal haben sich unsere Menschen aber allerlei Gedanken um unser Treffen gemacht – nerv! Immer diese Sorgen und Ängste … Naja, sie passen ja auch wirklich sehr gut auf uns auf 🙂
So mussten wir erst einmal an der Leine nebeneinander Gassi gehen, damit wir uns in Ruhe beschnuppern konnten. Fand ich irgendwie doof – ich wollte sofort toben. Ich habe so lange nicht mehr richtig mit jemand anderem gespielt. Knöpfchen will ja immer nicht.

Danach hat Luna dann vor dem Spielen einen Maulschutz aufgesetzt bekommen. Ich glaube, das fand sie so semi-gut, aber nicht zu schlimm – sie war auch in Spiellaune. Das war richtig super! Wir sind über die ganze Koppel gerast und hatten wirklich so viel Spaß!

Im Garten zum Chillen mit unseren Menschen kam das Teil natürlich wieder ab – und wir konnten zur Ruhe gekommen noch einmal unser Beschnupper-Programm fortführen.

Jürgen ist lieber zu Kallie reingegangen. Sie waren beide einer Meinung was Lunas Hausverbot anging. Die beiden Jungs! Sie beschützen unser Heim echt gut! Wobei ich euch verraten kann, dass Kallie das mit einer aggressiveren und größeren Standhaftigkeit macht, hihi. Der alte Herr hat aber sowas von den Boss raushängen lassen.

Als Luna wieder gegangen ist, habe ich schon ein wenig traurig vor dem Tor gestanden und hinterher geschaut. Aber Frauchen hat mir versichert, dass Luna bestimmt mal wieder kommt – oder Lunchen?

Teilen auf Facebook oder so...