Jürgen lernt Leine

Am Wochenende hatten wir ganz, ganz tollen Besuch! Ja, wir fanden sie klasse, obwohl sie mit dem Zusatz kam, ein bißchen Ordnung in unser Gassi-Gehen zu bringen. Also, ich bin ja eigentlich immer total lieb (es sei denn, ich will nicht), aber Jürgen zerrt doch immer so dolle an der Leine, dass unseren Menschen schon die Lust am „Spazieren-Gehen“ mit uns vergeht.
Das soll sich nun ändern! Nicht nur Jürgen, sondern vor allem Herrchen und Frauchen wurden mit der erfolgreichen Leinenführung vertraut gemacht.

Als erstes gabs die direkte Einweisung von der Hundetrainerin an Jürgen. Sie war begeistert: er hat das ganz super gemacht.

Jürgen hat sich mal mein hübsches Halsband für die Übung geliehen …

Ich hab brav zugeschaut und bin vorsichtshalber noch artiger mit Frauchen gegangen, damit mir bloß nichts nachgesagt werden kann.

Anschließend durfte Herrchen sein Können als „Leithund“ zeigen – er und Jürgen waren auf jeden Fall ein tolles Team und die beiden konnten überzeugen.

Am Abend war das Knöpfchen aber richtig groggy und ist schon auf dem Sofa tief und fest – und vor allem zufrieden mit sich selbst – eingeschlafen.

Teilen auf Facebook oder so...