Kalter Hund mit Bockwurst

„Was machen wir heute? Das Pützel will was tolles erleben.“ Recht hatte Herrchen! Ich fand, das Wochenende muss für ausgiebige Fiva-Zeit genutzt werden.
Wenn endlich alle den ganzen Tag beisammen sind, mag ich natürlich am liebsten mit meinen Menschen und Kallie auf dem Sofa chillen – aber das haben wir uns für Abends aufgehoben. Denn Frauchen fand, wir sollten mal den Hundeauslauf versuchen, bei dem man durch die ganze Stadt gurken muss – vielleicht lohnt es sich. Immerhin hätte ich mal was Neues zu entdecken.

Tatsächlich ist der Auslauf Höltigbaum schön groß und komplett eingezäunt. Es waren gaaanz viele Hunde mit ihren Menschen dort. Die meisten tobten in Grüppchen, wahrscheinlich kannten sie sich schon. Ich bin erstmal neben meinen Menschen geblieben und hab mich vertraut gemacht. Ab und an hab ich einen netten Hundi getroffen, aber erst als wir halb rum waren, hab ich mich getraut mal mitzuspielen. Es waren tatsächlich passende Spielgefährten dabei, aber wie es so ist, kam – kaum fing man an sich zu verstehen – irgendwer Nerviges dazu und störte die Harmonie, das war blöd.
So reichte alles einfach nicht zum Aufwärmen und Frauchen sah auch schon wieder nach Gleich-Sterben-meine-Finger-ab aus. Also sind wir wieder los. Trotzdem wars schön, ein paar nette neue Vierbeiner und Menschen kennenzulernen.

Um uns alle wieder warm zu kriegen, haben wir Halt an der Oldtimertanke gemacht. Meine Menschen brauchten wie immer ihren geliebten Kaffee. Herrchen bestellte noch Kalten Hund dazu : „… einen haben wir ja schon. Für den dann bitte noch ne Bockwurst ohne alles.“ Hach, Herrchen ist der Beste! Schnell hat er noch meine Decke aus dem Auto geholt, damit ich darauf neben der Heizung sitzen konnte. Und da hab ich sooo brav auf jedes Bockwurststückchen gewartet, dass er mir zugeschoben hat. Die war wirklich so lecker, aber ich hab mich zusammengerissen und nicht gebettelt oder auch nur den Gedanken dran verschwendet, sie vom Tisch zu klauen. Nein, ich hab nur so süß und lieb geguckt wie ich konnte. Und ihr wisst ja, das kann ich richtig gut 😉

Teilen auf Facebook oder so...