Die Wurzel aller Spiele

Heute war ich mit Anni auf der Hundewiese verabredet. Natürlich mit Flummi – die übrigens offiziell Julie heißt. Da hab ich mich richtig dolle gefreut!

Zufällig war Ray da, ein Podenco, auch aus Spanien und auch super. Allerdings war er mit uns Mädels etwas schüchtern und dementsprechend zurückhaltend. Aber mitgetobt hat er auch.

Irgendwann hat Anni eine Holzwurzel gefunden und sehr spannend gefunden. Das fand ich dann auch und wir haben sie einander immer weggeklaut und daraus ein Spiel gemacht. Noch lustiger wurde es als unsere Menschen sie für uns geworfen haben.

Wir waren trotz Schietewetter richtig lange auf der Wiese. Es hat so einen Spaß gemacht und unsere Menschen haben sich auch gut verstanden.
Am Ende war Frauchen völlig durchgefroren und ich dreckig bis zur Nasenspitze – da seht ihr mal wie toll ich es fand, dass ich darauf nicht mal allzusehr geachtet habe, hihi.

Teilen auf Facebook oder so...