Rosa Träume und weiße Nase

Wir haben ganz zufällig bei Krämer eine ganz tolle Jacke für mich gefunden! Sie ist rooosa. Und sie schützt vor Nass von Oben. Warm ist sie auch. Jetzt bin ich gegen jedes Wetter gewappnet (trotzdem renne ich los nach Hause, wenn doofer Regen anfängt. Schneeregen finde ich übrigens auch ätzend).

Wenn es richtig kalt ist, kann ich alle meine schönen warmen Sachen anziehen. Weil Frauchen schnell friert, war sie der Meinung, für einen ausgiebigen Schneespaziergang soll das heute auch so sein und hat mich ordentlich eingepackt:

Erst der Koko-Pulli, dann die Fleece-Jacke und die neue Überjacke. Schal natürlich … Dann musste Frauchen sich natürlich noch anplünnen. Wart …

Und dann gings endlich los in den schönen, weißen Schnee!

Im Basketballfeld haben wir lange getobt. Ich hab alle Stöckchen kaputt gekaut, bis Frauchen nur noch Überbleibsel werfen konnte, hihi.

Ich hab die im Schnee nachher gar nicht mehr wiedergefunden!
Irgendwann hatte ich ne ganz weiße Schneenase.
 

Als ich genug getobt habe, wollte ich noch das Kind auf dem Schlitten beobachten und der Bahn lauschen, die in der Nähe vorbei fährt.

Und obwohl ich so gut eingepackt war und wir richtig Spaß hatten, war ich froh, als ich mich daheim wieder aufs Sofa kuscheln konnte.

Teilen auf Facebook oder so...